BigBlueButton

Was bringt BigBlueButton?

BigBlueButton ist ein Open-SourceWebkonferenzsystem. Zusätzlich zu verschiedenen Webkonferenzdiensten verfügt es über Integrationen für viele der wichtigsten Lern- und Inhaltsverwaltungssysteme.“ (Wikipedia)

Vorteile:

  • Breakout-Räume, Einschränkung der Rechte von Schülern und Teilnehmern, sowie viele weitere gute Funktionen.
  • Datenschutz: BigBlueButton ist OpenSource und wird auf einem eigenen oder gemieteten Server betrieben. Dadurch ist der Zugriff durch andere Länder und Firmen stark eingeschränkt.
  • Moodle: Ganz einfach in Moodle und andere Lernsysteme integrieren.
  • Integration in Edupool: Bei Bestellung über das unten erwähnte Angebot wird BigBlueButton direkt in den Edupool integriert und es ist keine zusätzliche Kennwort- und Teilnehmerverwaltung notwendig.
    Der Zugriff auf den Edupool ist sowohl vom Schulportal als auch über den Login unter hessen.edupool.de/ möglich.

Wie erhalte ich BigBlueButton?

A) Auf einem eigenen Server oder einem gemieteten Server. Videokonferenzlösungen können über ein Budget des Schulamts finanziert werden.

B) Von dem Betreiber des Edupools, der Antares GmbH:

  1. Die Schule bittet den Leiter Pädagogische Unterstützung Herrn Dr. Jung vom Staatlichen Schulamt in Weilburg um Genehmigung. Er finanziert das Videokonferenz-System.
  2. Nach seiner Genehmigung beauftragt die Schule beim Anbieter die Bestellung selbständig. Das Bestellformular ist in der Angebots-Datei (auch wenn das Datum schon abgelaufen ist, ist eine Bestellung weiterhin möglich). Bitte senden Sie das Dokument dann an edupool@antares.net

Wie richte ich BigBlueButton ein?

  1. Für die Ersteinrichtung ist ein Zugang zum Edupool notwendig. Sie können per Medienzentrums-Login oder über das Schulportal zugreifen.
  2. Sofern Medienzentrums-Login: Loggen Sie sich im Edopool Hessen (hessen.edupool.de) ein
  1. Sofern Medienzentrums-Login: Weiter mit Schritt 5
  2. Sofern Schulportal: Klicken Sie auf die Kachel vom Medienzentrum
Oder per Schulportal Hessen – Dafür klicken Sie auf diese Kachel, die ggf. von Ihrem Administrator freigeschaltet werden muss:
Als Admin Freischaltung: In der App „Verwaltung“ -> „Empfohlene Links“ -> Edupool anhaken & „Nutzbar für“ einstellen
Es kommt nach dem Öffnen der Edupool-Kachel noch teilweise zu einer Fehlermeldung mit einem falschen Standort. Bitte senden Sie uns dann die Dienststellennummer, den Schulnamen und ggf. den betroffenen Account. Wir kümmern uns darum.
  1. Sofern über Schulportal geöffnet: Account mit den Zugangsdaten vom Medienzentrum verknüpfen. Sie können Sie ggf. anfordern wie im Artikel Edupool beschrieben.
    Wichtiger Hinweis! Teilweise funktioniert der Login mit den Zugangsdaten der E-Mail nicht. In diesem Fall nutzen Sie bitte die zweite Alternative: Schulnummer/entleihernummer (Schulnummer finden Sie im obigen Artikel Edupool). Die Entleihernummer ist üblicherweise der Nachname. Vorsicht! Bitte „/“ nicht vergessen.
  2. Medienzentrums-Login und Schulportal: Hinterlegen Sie in Ihrem Konto die E-Mail-Adresse über Konto Anpassen (siehe Bild)
  1. Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein (siehe Bild)
Alle anderen Datenfelder können Sie optional füllen. Ab sofort können Sie sich direkt auf der Seite hessen.edupool.de mit E-Mailadresse und Passwort einloggen, ohne die Zuordnung zu einem Medienzentrum, sie werden automatisch zugeordnet.
  1. Starten einer Videokonferenz mit dem Schulischen BBB
Jetzt können Sie Ihren Konferenzraum starten und Ihre Konferenz abhalten. Wenn Sie Hilfe und Einweisungen zu BBB benötigen, beachten Sie bitte das Fortbildungsangebot der hessischen Medienzentren, z.B. unter mzlw.de/unsere-angebote/fortbildungenworkshops/
  1. Beim erstmaligen Zugriff müssen Sie die Zugangsdaten noch einmal eingeben, die Sie auch für den Edupool hinterlegt haben. Klicken Sie dafür auf Einloggen (siehe Bild)
  1. : E-Mail (siehe Konto anpassen oben) und Ihr persönliches Passwort.
  1. Sie können sich ab sofort Ihren persönlichen Link zu BigBlueButton als Favorit speichern und müssen sich nicht mehr über den Edupool einloggen. Der Link heißt: frontend-antares.konferenz-plattform-otc.de/b/

Der Startraum

  1. Im Startraum findet man unter „Teilnehmer einladen“ den Link um andere Teilnehmer (Kollegium oder Schüler*innen) zur Konferenz einzuladen. Einfach den Link kopieren und per Mail oder in Moodle verschicken.
    Über den Button „Starten“ startet man seine Konferenz. Unter „Raum erstellen“ können neue virtuelle Klassenräume erstellt werden. ! Maximal nur 5 Räume möglich!
  1. Beim Betreten des Konferenzraums wird abgefragt, ob man mit Mikrofon oder nur als Zuhörer teilnehmen möchte. Es empfiehlt sich mit Mikrofon teilzunehmen und dieses anschließend stumm zu schalten. So kann es jederzeit aktiviert und deaktiviert werden.
Geschafft! Nun befindet man sich im eigenen Konferenzraum
  1. Welche Möglichkeiten gibt es im Konferenzraum?
  • Teilnehmerliste
  • Chat
  • Präsentationsfläche (Bildschirm teilen)
  • Audio
  • Video
  • Breakout-Räume (Gruppenräume)

Die Funktionen im Überblick:

  • Hier sieht man den Konferenzraum. Moderatoren erkennt man am rechteckigen Symbol in der Teilnehmerliste. Teilnehmer haben ein rundes Symbol.
  • Auf der rechten Seite des Bildschirms befinden sich die Konferenzwerkzeuge mit denen Texte geschrieben werden können, sowie Figuren und Freihandzeichnungen möglich sind.
  • Breakout Räume (Gruppenräume) können über den Button Teilnehmer verwalten und anschließend Breakout Räume erstellen angelegt werden.
  • Es öffnet sich ein Fenster indem die Anzahl der Räume und die Dauer festgelegt werden kann. Über den Button „Erstellen“ werden die Räume mit Teilnehmern aus der Teilnehmerliste erstellt.
  • Ein mögliches Startbild für Konferenzen (welches am Anfang zum Zeigen hochgeladen werden muss) oder zur Verteilung an die Schüler*innen könnte sein.
  1. Zu den Einstellungen gelangt man durch Drücken auf die drei „Optionspunkte“ am rechten oberen Rand. Hier den Punkt „Einstellungen ändern“ auswählen.
Folgende Einstellungen sind für BBB sinnvoll! 
  1. Hinweis an den schulischen Schulportal-Administrator: Der Link zu BigBlueButton kann als Kachel im Schulportal hinterlegt werden frontend-antares.konferenz-plattform-otc.de/b/

Diese Anleitung basiert auf einer Anleitung des Medienzentrums Main-Taunus-Kreis (Roland Glotzbach) und dem Medienzentrum Werra-Meißner (Dirk Rudolph). Vielen Dank!


Hinweis zum Video: Das Video wird durch einen Klick geladen. Datenschutzerklärung

Datenschutz

Für den Datenschutz sollte auch vorgesorgt werden. Da die Schule den Vertrag unterzeichnet, ist sie für den Datenschutz voraussichtlich verantwortlich. Daher hier das Verarbeitungsverzeichnis, das der Datenschutzbeauftragte ggf. anpassen muss. Ebenso hier die Einwilligungserklärung für die Eltern:

Moodle

Für die Einbindung in Moodle hilft folgende Anleitung (Server-URL und Shared Secret sind für :

BigBlueButton aus Edupool im Schulportal Hessen SchulMoodle integrieren

Hinweis zum Video: Das Video wird durch einen Klick geladen. Datenschutzerklärung

Wie nutze ich BigBlueButton im Unterricht?

Schüler können Sie einladen, in dem Sie den Link des Raums kopieren.

  1. Klicken Sie zuerst auf den Raum, den Sie nutzen möchten. Oft ist es der Startraum auf der linken Seite.
  2. Klicken Sie auf „Kopieren“. Der Link wird außerdem links von „Kopieren angezeigt.
  3. Sie können den langen Link verkürzen. Dafür gibt es Anbieter wie kurzelinks.de/. Dort tragen Sie den Link ein und wählen eine verkürzte Variante wie kurzelinks.de/10bDeutsch

Zum Download die Startseite im Online-Veranstaltungsraum mit wichtigen Infos zu Regeln und Bedienungshinweisen:

Weiterführende pädagogische und methodische Empfehlungen zum Distanzlernen:

Bekannte Probleme

  • iPads (egal welcher Browser) und Macs (mit Safari) können derzeit keine Webcam freigeben. Der Fehler liegt antares vor und soll schnellstmöglich behoben werden.
  • Schüler werden als Zahl bei der Nutzung von edu-id angezeigt (s.o.). Auch dieser Fehler wurde an antares übermittelt.

Informationen zu anderen Videokonferenzlösungen und zum Datenschutz allgemein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.