Selbstlerneinheit MMC

Konzeption und Erstellung eines fächerübergreifenden Methoden- und Mediencurriculums (MMC)

Zweck – Lernziele und grobe Struktur des Online-Angebotes in der Übersicht als Download (*.pdf)

Zweck des Angebots:
  • Hilfestellung der Fachberatung Medienbildung für die konkrete Umsetzung des schuleigenen MMCs
  • Vorbereitung auf die Umsetzung der in den Kerncurricula festgelegten überfachlichen Kompetenzen im Bereich Medienbildung
  • Das Unterstützungsangebot der FB Medienbildung zur Erstellung ihres schulischen Methoden- und Mediencurriculums kennen lernen
  • Die Schulen sollen Anregungen für die konkrete Umsetzung ihrer Intentionen in Sachen Medienbildung in den Fachunterricht finden.
  • Die Schulen sollen einen Zugang zum bisherigen Stand der Entwicklung (zu den „Versuchfeldern“) bekommen.
Lernziele – Die Schulleitung bzw. die schulische Steuergruppe soll:
  • die auf dem Bildungsserver beschriebenen Kompetenzen sowie die bereitgestellten UE für das eigene MMC nutzen
  • die Einführungspräsentationen lesen und kennen
  • die aktuellen Rahmenbedingungen der schulischen Medienbildung kennen
  • die Felder der Medienbildung und die Dimensionen der Medienkompetenz kennen
  • wissen was ein überfachliches Mediencurriculum ist
  • die Orientierungshilfen, Wegmarken und Ideen auf dem Weg zu einem MMC kennen
  • wissen, dass es sich beim MMC nicht um ein fertiges Papier, sondern um einen Prozess handelt
  • wissen, dass es sich beim MMC um die unmittelbare Umsetzung von Medienbildung im Unterricht handelt
  • wissen, dass es sich beim MMC um ein „Pädagogisches Konzept“ handelt
  • verstehen, dass der erste Schritt zum eigenen MBC (Medien-Bildungs-Konzept) die Erstellung des Rahmenkonzeptes in der Form des „MMC“ ist
  • wissen, dass es für die Umsetzung einer Qualifizierung des Kollegiums sowie einer notwendigen Ausstattung an Medien/Technik bedarf
  • verstehen, dass sich danach – während der Umsetzung des MMC –  im zweiten Schritt ein „Medienbildungskonzept“ sukzessive entwickelt
  • die Grundmatrix zur Erstellung eine MMC (als Möglichkeit der Bestandsaufnahme) kennen und verstehen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.